Curry-Reis mit Hähnchen

Curry-Reis-Pfanne mit Hähnchenbrust, Erbsen und Paprika. Ein einfaches, aber zugleich sehr leckeres Gericht, das mit wenigen Zutaten schnell und einfach zubereitet wird. Das Gericht ist bei Kindern sehr beliebt.

Zutaten für ca. 6 Portionen:

Für den Reis:

  • 300 g Langkornreis (z.B. Jasmin- oder Basmatireis)
  • 2 Liter Wasser
  • 1½ TL Salz
  • 1 TL Kurkuma, gemahlen
  • 1 TL Currypulver

Für das Fleisch:

  • 400 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Currypulver
  • ¼ TL schwarzer, gemahlener Pfeffer

Außerdem:

  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 mittelgroße Karotte
  • 200 g Erbsen, TK
  • 2 EL Öl

Zubereitung:

  1. Den Reis in 2 Liter Wasser, mit je 1 TL Kurkuma und Currypulver und 1½ TL Salz kochen. Den Reis auf einem Sieb abtropfen lassen und in einen Topf oder eine große Schüssel geben.
  2. Hähnchenbrustfilets putzen (überschüssiges Fett und Sehnen entfernen), in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben.
  3. Die Zwiebel schälen und klein würfeln. Zum Fleisch geben, mit Salz, Pfeffer und Curry würzen und vermischen.
  4. In einer Pfanne 2 EL Öl auf mittlerer Stufe erhitzen. Das Fleisch mit Zwiebel dazugeben und unter Rühren ca. 8- 10 Minuten braten, bis das Fleisch nicht mehr roh ist. Den Pfanneninhalt zum Curryreis geben. (Die Pfanne nicht waschen).
  5. Die Paprikaschote längs halbieren, vom Stielansatz, weißen Trennwänden und Samen befreien. Waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden.
  6. Die Karotte schälen, waschen und grob raspeln.
  7. In der gleichen Pfanne 2 EL Öl auf mittlerer Stufe erhitzen. Paprika und Karotte zugeben und unter Rühren ca. 2 Minuten anbraten. TK-Erbsen zugeben und weitere 5 Minuten braten. Zum Schluss Reis mit Fleisch zugeben und das Ganze aufwärmen.

gesamte Zubereitungszeit:

Anzahl der Portionen

Anzahl der Portionen:

ca. 6

Schwierigkeitsgrad Schwierigkeitsgrad: leicht
Kosten Kosten: mittel
Curry-Reis mit Hähnchen