Marinierte Aubergine

3 Kommentare
Marinierte Aubergine

Antipasti - marinierte Aubergine- schnell zubereitet, einfach und lecker. Ideale Beilage zum Grillen oder als Vorspeise mit Röstbrot. Marinierte Aubergine sollte einige Stunden ziehen, bevor sie serviert wird.

Zutaten:

  • 1 Aubergine
  • 4 Knoblauchzehen
  • ca. 4 Frühlingszwiebeln
  • 60 ml Olivenöl
  • 2 EL Balsamico- Essig
  • Salz und Pfeffer

Außerdem:

  • Olivenöl zum Bestreichen

Zubereitung:

  1. Aubergine waschen, trocken tupfen, Stielansatz abschneiden und längs in Scheiben schneiden.
  2. Die Auberginenscheiben auf ein Brett legen, mit Salz bestreuen und ca. 30 Minuten ziehen lassen.
  3. Inzwischen die Marinade zubereiten: Die Knoblauchzehen schälen und durchpressen. Frühlingszwiebeln waschen, trocken tupfen und in kleine Ringe schneiden. Knoblauch, Frühlingszwiebeln, Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer verrühren.
  4. Die Auberginenscheiben mit Küchenpapier trocken tupfen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen, mit Olivenöl bestreichen und im vorgeheizten Backofen ca. 20- 25 Minuten bei 180°C (Ober- Unterhitze) backen, bis sie weich ist. (Es geht auch in einer Grillpfanne oder einer normalen Pfanne).

2

  1. Jede Auberginenscheibe mit der Marinade einpinseln und in eine Schüssel legen.

3

  1. Die Schüssel mit einer Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank einige Stunden (am besten einen Tag) ziehen lassen.

Zeit:

Arbeitszeit:
Backzeit:
Stehzeit:
Anzahl der Portionen

Anzahl der Portionen:

ca. 8

Schwierigkeitsgrad Schwierigkeitsgrad: leicht
Kosten Kosten: mittel
Marinierte Aubergine
Gib deinen Kommentar hier ein...
Anmelden als ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Personen in dieser Konversation:
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Sabine · vor 12 Jahren
    Mhhhh das klingt ja wirklich köstlich.
    Falls der Effekt gewünscht war- jaha mir läuft das Wasser im Munde zusammen.
    Das Mittagessen für heute steht jeden Falls schon fest.
    Ich freu mich aufs nachkochen!
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Joanna Moderator · vor 12 Jahren
    Susann, nach meinem auch ;) Das ist mein Lieblingsrezept für Antipasti :)
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Dolce Vita · vor 12 Jahren
    Das ist genau nach meinem Geschmack!
    Liebe Grüsse
    Susann