Shakshuka

1 Kommentar
Shakshuka

Versunkene Eier in einer pikanten Tomatensoße mit Zwiebel und Paprika. Diese würzige Speise passt zum Frühstück, Mittagessen oder Abendbrot. Sehr lecker, sättigend und gesund. Dazu passt Weißbrot um die übrige Tomatensoße rauszuwischen.

Zutaten für ca. 2 Portionen:

  • 3 EL Olivenöl
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 große Knoblauchzehe
  • 5 mittelgroße, reife Tomaten oder Dose Tomaten (400g, ganze oder gehackte)
  • ½ TL Paprikapulver, süß
  • ¼ TL Cayennepfeffer
  • ½ TL Salz
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer
  • 4 Eier, zimmerwarm
  • ca. 50 g Fetakäse oder Hirtenkäse
  • etwas gehackte Petersilie oder Koriander zur Dekoration

Zubereitung:

  1. Zwiebel schälen, würfeln und in eine Schüssel geben.
  2. Paprikaschote längs halbieren, vom Stielansatz, weißen Trennwänden und Samen befreien. Waschen, trocken tupfen in Würfel schneiden und zur Zwiebel geben.
  3. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Beiseite stellen.
  4. Fetakäse mit den Händen grob zerbröseln. Beiseite stellen.
  5. Falls ihr die frischen Tomaten nimmt: Die Tomaten mit einem Messer kreuzweise einritzen, in eine Schüssel legen und mit kochendem Wasser übergießen. Einige Sekunden warten, mit kaltem Wasser abschrecken und die Haut abziehen. Dann die Tomaten würfeln.
  6. Falls ihr die Dosentomaten nimmt: Die ganzen Tomaten hacken oder zerdrücken. (Die gehackten Tomaten gerade aus der Dose verwenden).
  7. In einer großen Pfanne 3 EL Olivenöl erhitzen und die Zwiebel und Paprika ca. 5 Minuten auf mittlerer Hitze unter Rühren glasig dünsten. Den Knoblauch dazugeben und 1 Minute unter Rühren anschwitzen. Frische Tomaten oder Tomaten aus der Dose und Gewürze zugeben und ca. 10 Minuten auf mittlerer Hitze unter Rühren offen kochen lassen, bis die Soße andickt.
  8. Dann die Soße mit Feta bestreuen. In der Soße mit einem Löffel 4 Mulden für die Eier drücken. Jeweils ein Ei hineinschlagen. Die Pfanne mit einem Deckel abdecken und solange kochen, bis das Eiweiß stockt. (Bei mir dauert es ca. 6 Minuten. Das Eigelb soll noch flüssig bleiben).
  9. Zum Schluss mit gehackter Petersilie bestreuen und sofort servieren.

gesamte Zubereitungszeit:

Anzahl der Portionen

Anzahl der Portionen:

ca. 2

Schwierigkeitsgrad Schwierigkeitsgrad: leicht
Kosten Kosten: preiswert
Shakshuka Shakshuka Shakshuka
Gib deinen Kommentar hier ein...
Anmelden als ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Roland · vor 2 Jahren
    Ein klasse Gericht. Ich hatte noch eine Handvoll Fusilli vom Vortrag. Die habe ich mitgekocht. Es hat hervorragend geschmeckt. Werde ich jetzt öfter machen.