Kürbiscremesuppe

1 Kommentar
Kürbiscremesuppe

Meine Lieblingssuppe. Eigentlich Kürbissuppe ist der Klassiker im Herbst. Die Suppe aus diesem Rezept ist fein und cremig. Die Zitrone und Ingwer verleihen ein tolles zusätzliches Aroma und Geschmack.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Stück Hokkaido-Kürbis (ca. 800g)
  • 2 Kartoffeln
  • 2 Karotten
  • 1 Liter Brühe (am liebsten selbst gemacht, bei mir Rinderbrühe)
  • 1 kleine Zwiebel
  • Saft von ½ Zitrone
  • ½ TL Ingwer, gemahlen
  • Salz, Pfeffer, gemahlene Muskatnuss, 1 Prise Zucker
  • ca. 100g Schlagsahne

Zubereitung:

  1. Kürbis waschen, entkernen und mit der Haut in Würfel schneiden.
  2. Kartoffeln und Karotten waschen, schälen und grob würfeln.
  3. Zwiebel schälen und würfeln.
  4. Den Kürbis, Kartoffeln, Karotten und die Zwiebel in einen Kochtopf geben. Brühe hinzugeben und aufkochen lassen. Dann die Hitze reduzieren, den Topfdeckel schräg mit einem kleinen Spalt auf den Topf legen und köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.
  5. Suppe pürieren und dann mit Zitronensaft, Ingwer, Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Zucker abschmecken. Ganz zum Schluss die Sahne zufügen.
 

gesamte Zubereitungszeit:

Anzahl der Portionen

Anzahl der Portionen:

ca. 4

Schwierigkeitsgrad Schwierigkeitsgrad: leicht
Kosten Kosten: preiswert
Kürbiscremesuppe Kürbiscremesuppe
Gib deinen Kommentar hier ein...
Anmelden als ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Sahne · vor 4 Jahren
    Sehr einfach. Schnell. Sau lecker. Nur zu empfehlen. :-)